Wanderung nach Staufenberg (24.2.2019)

Herrliches Vorfrühlingswetter mit Sonnenschein und strahlend blauem Himmel verlockte am Sonntag, dem 24.Februar mehr als 30 Wanderbegeisterte dazu, der Einladung des OHGV-Zweigvereins Nordeck zu einer Wanderung nach Staufenberg Folge zu leisten. Nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden W. Schäfer am gewohnten Treffpunkt am Bürgerhaus Nordeck brachen die Wanderer gegen 10 Uhr unter der Führung von Stefan Pfeil über die Rosenstraße in Winnen in Richtung „Bergtannen“ auf. Hier schlossen sich noch Wanderfreunde aus Allendorf der Gruppe an. Zunächst dem Waldrand in westlicher Richtung folgend, durchwanderte man anschließend den herrlichen Forst der Gemarkungen Viehweide und Scheidwald , um schließlich auf den Weg zu stoßen, der im Volksmund als „Studentenweg“ bezeichnet wird. In früheren Zeiten wurde dieser fast geradlinig verlaufende Pfad von den Studenten als kürzeste Verbindung zwischen den Universitäten Gießen und Marburg benutzt . Nachdem man den Waldrand des Staatsforstes verlassen hatte , erreichten die Wanderfreunde nach 2,5 Stunden bald das Wanderziel Staufenberg. Hier ließ man die Wanderung im Gasthaus „Zum Felsenkeller“ in geselliger Runde bei Speis und Trank ausklingen.(ss)

Dieser Beitrag wurde in Nordeck veröffentlicht. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.