Wanderer satteln auf Fahrrad um

image_pdfimage_print

Trotz des angekündigten Regens fanden sich am Sonntag,dem 23.07.23, 23 Teilnehmer zur jährlichen Radwanderung des OHGV-Zweigvereins am Bürgerhaus in Nordeck ein. Auf der rund 40 km langen, aber wegen der insgesamt 600 Höhenmeter recht anspruchsvollen Tour, führte Wanderführer Björn Kaus die Gruppe zunächst von Nordeck über Allendorf nach Climbach.
Nach diesem ersten Anstieg ging es über Wald- und Feldwege und einem kurzen Stück entlang der Autobahn an Beuern vorbei über verschlungene Pfade nach Reiskirchen.
Von hier führte der Weg dann weiter Richtung Oppenrod, vorbei an Großen Buseck nach Rödgen. Danach passierten die Radfahrer Trohe und mit einer weiteren großen Steigung Alten Buseck.
Zur Belohnung ging es dann aber steil bergab bis nach Daubringen zur „Waldschänke“ („Künzelmax“) wo man sich bei einem wohlverdienten Mittagessen in geselliger Runde stärkte.
Satt und glücklich traten alle gegen 14.30 Uhr den Rückweg entlang der Lumda in Richtung Nordeck an.

Dieser Beitrag wurde in Nordeck veröffentlicht. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
  • Nordeck

    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    M
    D
    M
    D
    F
    S
    S
    26
    27
    28
    29
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    16 Mrz
    16.03.2024    
    19:00 Uhr-23:00 Uhr
    Wanderung Erzweg Süd
    24.03.2024    
    Ganzer Tag
    Events on 16.03.2024
    16 Mrz
    Events on 24.03.2024
  • Wanderberichte

    Wanderung über den Sickler Teich zum Londorfer Wanderhäuschen

    Tolles Winterwetter mit viel Schnee!