OHGV Nordeck im Taunus

image_pdfimage_print

„Wanderer des OHGV Nordeck erkunden Taunusregion (24.10.2017)

Nach einer längeren Wanderpause nahmen 14 Wanderfreunde das Angebot des Oberhessischen Gebirgsvereins Nordeck an, die heilklimatisch geschätzte Hochtaunusregion zu erkunden. Ausgangspunkt des knapp 11 km langen und anfangs anspruchsvollen Rundweges war der Parkplatz am Waldschwimmbad in Kronberg. Auf schmalen Waldpfaden erreichte die Gruppe zunächst den Victoria-Tempel, von dem sich den Wanderern ein Ausblick über Kronberg bot. Der Pavillon wurde 1897 zu Ehren der Kaiserin Friedrich, die nach dem Tod ihres Mannes (Kaiser Friedrich III.) seinen Namen annahm, erbaut.

Vorbei an der Bürgelplatte, einem Grünschieferfelsen, der bei Kletterern beliebt ist, folgte der schweißtreibende, teils alpinen Charakter annehmende Aufstieg zum 798 m hohen Altkönig. Nachdem die beiden Ringwälle, die eine frühzeitliche Besiedlung der Kelten bezeugen, überwunden wurden, erreichten die Wanderer das Plateau des Gipfels. Während eine Yoga-Trainingsgruppe ihre Übungen absolvierte, genossen die Wanderteilnehmer den Blick auf den naheliegenden Großen Feldberg. Nach einem kurzen Abstieg belohnte sich die Gruppe bei einer Einkehr in einem Ausflugslokal am Fuchstanz (662 m) mit deftigen Speisen und gut schmeckendem Kuchen. Gut gestärkt traten die Wanderfreunde den Rückweg auf nun breiteren Wegen an. Am Aussichtsturm „Lips Tempel“ wurden sie mit weitem Blick über Königstein und das Maintal für die in Kauf genommenen Strapazen entschädigt. Am Ausgangspunkt angekommen, traten die Teilnehmer der eindrucksvollen Wanderung gut gelaunt die Heimreise an.“

Dieser Beitrag wurde in Nordeck veröffentlicht. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.