Vier Tage Wandern an der Mosel 23.-26.09.2015

image_pdfimage_print

Titelbild

Eine Gruppe des OHGV – Zweigvereins Gladenbach verbrachte vier tolle Wandertage in Lieser an der Mosel.

Täglich wurden zwei verschieden anspruchsvolle Touren angeboten. Die Genießer waren mit Christa und die Sprinter mit Rainer Faber unterwegs und kamen immer zum selben Ziel.

Am ersten Tag nach der Anreise und einem überraschenden Sektempfang wanderten die Sprinter vom Kloster Siebenborn zum Kloster Machern und die Genießer fuhren mit dem Bus nach Zeltingen und gingen über die Moselbrücke zum Kloster Machern.

Am zweiten Tag wanderten die Sprinter bei herrlichem Wetter durch die Weinberge nach Kesten, wo sie sich mit den Genießern zusammen auf den Kastanienweg begaben. Zum Abendessen traf man sich im Weingut Himmeröder Hof.

Am dritten Tag wanderten beide Gruppen gemeinsam entlang der Mosel von Lieser nach Bernkastel-Kues. Die Sprinter wanderten über die Waldschenke Zur Eisernen Weinkarte und die Genießer fuhren mit dem Bus nach Traben-Trabach zur gemeinsamen Stadtbesichtigung. Mit dem Schiff ging es gemeinsam zurück nach Lieser.

Am letzten Tag gab es vor der Heimfahrt noch eine Stadtführung in Bernkastel-Kues und entlang der Mosel noch einen Abstecher in das malerische Beilstein.

Die Gruppe bedankt sich bei Inge Schneider für den Sektempfang und bei Christa und Rainer Faber für die perfekt vorbereitete und durchgeführte Fahrt.

Dieser Beitrag wurde in Gladenbach veröffentlicht. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.